Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf

Regie: Kelly Asbury
Animation/Komödie | USA | 2017 | FSK: 0 , empfohlen ab 7 Jahren | 95 min

Seit langem kennen die Schlümpfe den Mythos um das Verlorene Dorf. Als sie auf eine Karte stoßen, die den Weg dort hinweisen könnte, machen sich Schlumpfine und ihre Freunde ohne die Erlaubnis von Papa Schlumpf heimlich auf in den verbotenen Wald.

Natürlich sucht Erzfeind Gargamel die Schlümpfe auch in der Neuauflage heim, doch erst einmal geht es um Schlumpfine und ihre Sonderrolle in Schlumpfhausen. Sie ist das einzige Mädchen im Dorf und wurde zudem vom bösen Zauberer Gargamel aus einem Klumpen Lehm erschaffen. Ist sie überhaupt ein „echter“ Schlumpf? Was unterscheidet sie von den anderen? Ihre Bestimmung meint Schlumpfine zu erkennen, als sie und ihre Freunde Schlaubi, Hefty und Clumsy erfahren, dass Gargamel dank einer Karte den Weg zu einem bislang unentdeckten Schlumpfdorf kennt. Um die fremden Schlümpfe zu warnen, begeben sich Schlumpfine & co ohne Wissen von Papa Schlumpf in den Verbotenen Wald, wo magische Wesen wie feuerspeiende Fliegen leben. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Gargamel, seine Katze Azrael und der Geier Harold sind bereits unterwegs...

Schandauer Str. 73 | Dresden | T 0351. 310 37 82
Wir sind Mitglied von