Gold

engl.O.m.dt.U.
Regie: Stephen Gaghan | Darsteller: Matthew McConaughey, Edgar Ramírez, Bryce Dallas Howard u.a.
Drama/Thriller | USA | 2016 | FSK: 12 | 120 min

Oscar-Preisträger Matthew McConaughey beweist wieder einmal seine Wandlungsfähigkeit. Mit Halbglatze und 25 Kilo mehr auf den Rippen, ist er in der Rolle eines professionellen Goldgräbers nicht wieder zu erkennen. Dieser träumt schon sein ganzes Leben vom großen Fund, den er eines Tages auch macht.

Nevada, 1988: Der Goldsucher Kenny Wells steht mit seiner Firma kurz vor dem Ruin. Er hat das Unternehmen heruntergewirtschaftet und ist zudem auch noch alkoholabhängig. Alles ändert sich, als er in einem Vollrausch vom unerschlossenen Dschungel auf Borneo träumt. Er ist sicher: dort muss er nach Gold suchen. Also verkauft er den Schmuck seiner Freundin, um Geld für die Reise zusammenzukriegen. Auf Borneo angekommen, stößt er gemeinsam mit dem Geologen Mike nach langer Suche tatsächlich auf Gold. Doch nach dem Fund beginnt der Kampf darum, das Gefundene auch zu behalten: und dieser Kampf wird mit den Bossen der führenden Wall-Street-Firmen geführt.

„Gold“ beruht lose auf den wahren Ereignissen um den größten Goldminen- und Börsenschwindel der jüngeren Geschichte.
Das mit betörenden optischen Schauwerten ausgestattete Porträt eines von der Goldsuche besessenen Mannes, der seinen großen Lebenstraum wahr macht, ist aber auch das Porträt einer tragischen Figur, die eines Tages ebenso tief fällt wie sie unerwartet in den Olymp der erfolgreichsten Goldsucher der Welt, aufstieg. Die Figur des Kenny Wells ist keine historische Person. Sie basiert aber angeblich auf einem real existierenden Goldgräber, der in der Vergangenheit Schlagzeilen machte.

Schandauer Str. 73 | Dresden | T 0351. 310 37 82
Wir sind Mitglied von